Qualitätssicherungssystem

Die Orientierung an höchsten internationalen Qualitätsstandards gilt für alle Angehörigen der Universität Wien und für alle Bereiche des Wirkens der Universität, in Forschung, Lehre und Studium, ebenso wie in den administrativen Bereichen.

„Höchste Qualität in Forschung und forschungsgeleiteter Lehre ist das vorrangige Ziel der Universität Wien. Qualitätssicherung ist eine immanente Aufgabe aller Angehörigen der Universität unabhängig davon, ob dafür auch besondere Instrumente geschaffen wurden. Die Reflexion und Verständigung darüber, was Qualität in Forschung und Lehre und Administration ausmacht, die Vergewisserung über die eigenen Leistungen und das kontinuierliche Streben nach Verbesserung sind an der Universität Wien gelebte Praxis.“ (Universität Wien, Entwicklungsplan 2020)

Das Qualitätssicherungssystem betrifft alle Einrichtungen, Aufgaben und Tätigkeiten der Universität Wien, unter Berücksichtigung der jeweiligen Spezifika. Zum Qualitätssicherungssystem sind nicht nur spezielle Prozesse der Evaluation und andere Verfahren zu zählen, auch die Leistungsprozesse selbst umfassen Elemente der Qualitätssicherung, im Sinne der Reflexion über Leistungsstand und Verbesserungsmöglichkeiten. Zum Qualitätssicherungssystem zählen die periodische Durchführung von Evaluationen der Fakultäten, Zentren und Dienstleistungseinrichtungen, Feedbackinstrumente der Studierenden, die Weiterentwicklung von Verfahren zu Bewertung von Forschungs- und Publikationsleistungen sowie die Qualitätssicherung in Personalentscheidungen, insbesondere bei Berufungsverfahren und Verfahren zur Besetzung von Laufbahnstellen.

Folgende Kernprozesse gehören zum Qualitätssicherungssystem der Universität Wien:

  • Entwicklungsplanung
  • Zielvereinbarungen
  • Berufungsverfahren und Integration Neuberufener in die Universität
  • Personalauswahl
  • Personalentwicklung und Karriereförderung
  • Evaluation von Organisationseinheiten
  • Forschungsplattformen, Forschungszentren, Forschungs- und Lehrverbünde
  • Förderung des wissenschaftlichen Nachwuches
  • Drittmittelakquise und -abwicklung
  • Curricularentwicklung
  • Lehrplanung, -organisation, und -controlling 
  • Information und Beratung von Studieninteressierten und Studierenden
  • Prüfungen und Master- und Diplomarbeiten 
  • Lehrveranstaltungsevaluation

Kontakt

Dr. Michael Hofer

T: +43-1-4277-18010
michael.hofer@univie.ac.at