Follow-up

Die Zertifizierung im Juni 2015 wurde mit folgender Auflage verbunden:

„Die Universität Wien entwickelt einen Prozess, mit welchem die Prüfungsformen vom Qualitätssicherungssystem erfasst werden können.

Zur Bearbeitung dieser Auflage wurde eine Arbeitsgruppe unter der Leitung der Vizerektorin für Studium und Lehre eingesetzt (Beteiligte: Studienpräses, VizedekanInnen, Studienprogrammleitungen, Studierende, Center for Teaching and Learning, Besondere Einrichtung für Qualitätssicherung).

Die Arbeitsgruppe hat über die Auflage und die weiteren Empfehlungen des Auditberichts beraten und Maßnahmen erarbeitet. Die Vorschläge der AG wurden im Rektorat beraten und beschlossen. Ab dem Wintersemester 2017/18 werden folgende Vorhaben umgesetzt:

  • Feedback-Policy der Universität Wien: Die Policy enthält Prinzipien für Feedback und formuliert Erwartungen an Lehrende und Studierende. Außerdem werden Beispiele für gelungenes Feedback gegeben. Das Center for Teaching and Learning bietet hierzu Unterstützung für Lehrende an (https://ctl.univie.ac.at/feedback-policy/).
  • Befragungen zum Prüfungsgeschehen: In die Lehrveranstaltungsevaluation werden ab WS 2017/18 Fragen zum Prüfungsgeschehen integriert. Entwickelt und bereits in Pilotstudien mit verschiedenen Studienprogrammen erprobt wurden außerdem Formate zur spezifischen Befragung zum Prüfungsgeschehen im Anschluss an den Prüfungszeitraum sowie Fragen zum Prüfungsgeschehen als ein Element von Erhebungen zum Studienprogramm insgesamt. Diese Befragungen werden in Kooperation von SPL und Qualitätssicherung durchgeführt.
  • Datenaufbereitungen zum Prüfungsgeschehen: Es wurden Zusammenstellungen prüfungsbezogener Daten entwickelt, mit denen die Studienprogrammleitungen grundlegende Informationen zum Prüfungsgeschehen erhalten. Diese Informationen sollen als Grundlage für Beratungen in Studienkonferenz und Dekanat dienen, sie können zugleich Ausgangspunkt für Maßnahmen sein. Diese Datenaufbereitungen sollen ab SS 2018 über das Management-Informationssystem (MIS) für die SPL bereitgestellt werden.

Diese Maßnahmen wurden der Agentur aaq vorgelegt, der Schweizerische Akkreditierungsrat hat auf dieser Grundlage am 16. Juni 2017 die Erfüllung der Auflage bestätigt. Die Wirksamkeit dieser Aktivitäten wird im Zuge der Re-Auditierung des Qualitätssicherungssystems der Universität Wien überprüft, die bis Juni 2022 erfolgen muss.

Kontakt

Dr. Michael Hofer

T: +43-1-4277-18010
michael.hofer@univie.ac.at

Dipl.-Pol. Jürgen Roth

T: +43-1-4277-18005
juergen.roth@univie.ac.at