Vergleich Paper/Pencil und Online-Evaluation

Im Wintersemester 2013/14 wurden in einem Pilotprojekt die Ergebnisse von Online- und Paper/Pencil-Befragungen verglichen.

Bei prüfungsimmanenten LVen ergaben sich geringe Unterschiede im Antwortverhalten. Der Rücklauf war in der Paper/Pencil-Variante rund doppelt so hoch wie in der Online-Variante. Onlineevaluationen werden bei prüfungsimmanenten LVen erst ab 20 TeilnehmerInnen empfohlen.

Bei Vorlesungen sind die Unterschiede im Antwortverhalten und in den Ergebnissen jedenfalls zu berücksichtigen. Bei Online-Evaluationen sind etwas schlechtere Ergebnisse zu verzeichnen. Auch der Rücklauf ist bei Paper/Pencil-Evaluationen etwas besser als Online. Die BEfQS empfiehlt Onlineevaluationen bei Vorlesungen erst ab 50 TeilnehmerInnen.

Detaillierte Ergebnisse können im Ergebnisbericht nachgelesen werden.

Kontakt

Dr. Lukas Mitterauer

T: +43-1-4277-18002
lukas.mitterauer@univie.ac.at